Mit Vollformatsensor – die Nikon D610 im Test

Sticht aus der Masse hervor! Spiegelreflexkameras gibt es viele, doch nur wenige besitzen einen Vollformatsensor. Die Nikon D610 ist die aktualisierte Variante des Einstiegsmodells D600 mit Vollformatsensor. Was zeichnet die Kamera noch aus? Audio Video Foto Bild hat die Kamera getestet. Prüfkriterien waren dabei die Fotoqualität in unterschiedlichen Lichtverhältnissen, die Videoqualität, die Bedienung und die Extra-Funktionen der Nikon.

Schnell und scharf

Die Nikon D610 punktet mit Schnelligkeit – sie ist in einer Zehntelsekunde einsatzbereit. Die Kamera von Nikon braucht auch nicht lang um scharfzustellen und löst in hoher Geschwindigkeit aus: das geschieht in 0,3 Sekunden. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen reagiert die Nikon sehr schnell. Bei Nachtaufnahmen muss der Nutzer allerdings selbst scharf stellen. Im Serienbildmodus schafft es die Kamera auf vier Bilder pro Sekunde. Die ISO-Automatik sorgt für eine ideale Belichtungszeit und die Nikon schärft automatisch nach.

Hell und detailreich

Die D610 von Nikon besitzt 24 Millionen Bildpunkte und liefert damit eine hohe Auflösung. Die Fotos zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Qualität aus: bei guten Lichtverhältnissen sind die Aufnahmen äußerst detailreich und zeigen kein Bildrauschen. Selbst wenn der ISO-Wert hoch ist, bleibt das Ausmaß an Bildrauschen gering. Dank der hohen Lichtstärke der Kamera, lassen sich auch gute Fotos bei Dämmerlicht aufnehmen – stundenlange Nachbearbeitung fällt aus.

Komfortabel und günstig

Die Nikon D610 punktet mit einer einfachen und komfortablen Bedienung. Daneben ist sie mit nützlichen Extra-Funktionen ausgestattet. Die Nikon-Kamera lässt sich über WLAN fernsteuern und unterstützt die Standortaufzeichnung per GPS. Im Vergleich zum Vorgängermodell besitzt die D610 eine verbesserte kamerainterne Bildverarbeitung und ein Einstellrad für eine leisere Serienbildfunktion. Die Spiegelreflexkamera mit Vollformatsensor ist vergleichsweise günstig – sie hat einen Kaufpreis von 2100 Euro.

Fazit

Top Format! Das Hauptmerkmal der Nikon D610 ist der Vollformatsensor, der für Fotos mit hohem Detailreichtum sorgt. Der Autofokus der Kamera ist schnell und präzise und schärft Motive automatisch nach. Ein ideales Kamera-Modell für hochwertige Schnappschüsse.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>